Bäume auf öffentlichen Grundstücken

Straßenbäume

Bäume speichern klimaschädliches Kohlendioxid und produzieren daraus Sauerstoff. Und sie „leisten“ sogar noch mehr. Ein Laubbaum ist in der Lage, jährlich etwa 7.000 kg Staub aus der Luft zu filtern.
Ca. 12.000 Bäume umsäumen Gladbecks Straßen. Gerade im äußerst dicht besiedelten Gladbecker Stadtgebiet sind unsere Bäume lebenswichtig für ein gesundes Klima. Der überwiegende Teil der Straßenbäume ist bis zu 100 Jahre alt.

Bäume brauchen Pflege und Hilfe – daher betreut der ZBG alle Straßenbäume auf die unterschiedlichste Weise.

Alle Bäume werden regelmäßig (bis zu 2 x jährlich) auf ihre Verkehrssicherheit kontrolliert. Dabei werden die Baumkronen überprüft, sowie Schäden und Defektsymptome am gesamten Baum erfasst und bewertet. Daneben werden auch Vitalität, Standfestigkeit und eventuelle Krankheiten dokumentiert.

Soweit erforderlich, werden an den Bäumen die jeweiligen Pflegearbeiten durchgeführt.

Beschädigte und als Gefährdung eingeschätzte Straßenbäume müssen im Rahmen der Verkehrssicherung gefällt werden.
Der ZBG pflanzt grundsätzlich anschließend entsprechende Ersatzbäume. Sollte dies im Einzelfall vor Ort nicht möglich sein, so wird eine Ersatzpflanzung an einem anderen geeigneten Standort vorgenommen.

Auch Bäume brauchen Rücksicht

Während Bäume im Wald doch recht unbeschadet wachsen können, lebt ein Stadtbaum unter durchaus schwierigen Bedingungen:

  • verdichtete und versiegelte Böden nehmen wenig Niederschlagswasser auf, so dass es überwiegend abfließt; wenig Sauerstoff erreicht so die Wurzeln
  • durch Entsorgung des Laubs im Herbst und eine mangelnde Humusschicht werden dem Substrat kaum Nährstoffe zugeführt
  • Schadstoffeintrag durch Autoverkehr, Streusalz im Winter, Hundekot und Urin
  • Verletzungen der Rinde durch Anfahrschäden und Baumaßnahmen
  • erhöhte Temperaturen im Sommer durch Aufheizung von Bodenbelägen und Fassaden

Damit diese Bäume trotz dieser oft ungünstigen Umstände ein langes und gesundes Leben haben, brauchen sie unsere Fürsorge. Während sich der Fachmann u. a. um einen sorgfältigen Kronenschnitt kümmert, können wir aber auch eine Menge zum Erhalt der Bäume beisteuern. Es lohnt sich, sich für unsere Stadtbäume einzusetzen. Ohne sie würden unsere Städte zu trostlosen Steinwüsten verkommen.

Ihr Ansprechpartner:
Ralf Nolte
Telefon 02043 / 99 25 41
Fax 02043 / 99 13 91
ralf.nolte@zb-gladbeck.de