Islamischer Bereich

Obwohl sich die meisten älteren muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger noch mehrheitlich nach ihrem Tode in ihre Herkunftsländer überführen lassen, entstehen überall in Deutschland muslimische Grabfelder, denn für die nachfolgenden Generationen wird ein Grab in Deutschland die letzte Ruhestätte bedeuten.

Bereits seit 1998 wird auf dem Friedhof-Brauck ein eigener Bereich für Verstorbene der islamischen Religionsgemeinschaft vorgehalten.

Die Erfüllung des islamischen Bestattungsrituals und seiner einzelnen Vorschriften stellt für Muslime eine Verpflichtung dar, die ihnen durch den islamischen Glauben vorgeschrieben ist. Das islamische Grabfeld ermöglicht den Angehörigen, ihre Verstorbenen unter Berücksichtigung der speziellen Vorschriften und Rituale des islamischen Glaubens in Gladbeck bestatten zu lassen. Hierbei sind jedoch die hiesigen Bestimmungen zu beachten. In der Friedhofssatzung wird dies konkretisiert.

Für weitere Informationen oder spezielle Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zu Verfügung.