Jüdischer Friedhof

Ein jüdischer Friedhof ist ein Friedhof mit Besonderheiten, die sich aus den Gesetzen des Judentums ergeben. So ist die Erdbestattung üblich. Die Besucher legen statt Blumen in der Regel kleine graue Steine auf das Grab.

Auf dem Friedhof Mitte gibt es einen kleinen jüdischen Friedhofsteil, der 1909 eröffnet wurde und auf dem seit 1937 lediglich eine Beerdigung stattfand. Heute steht dieser Friedhofsteil unter Denkmalschutz, ist aber für zukünftige Bestattungen offen.

Für weitere Informationen oder spezielle Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch zu Verfügung.