Sperrgutabholung und Terminvergabe

Sperrige Abfälle aus privaten Haushalten holen wir nach vorheriger Terminabsprache kostenlos ab.

Das gehört zum Sperrmüll:

  • Mobiliar, Teppiche, Metalle, gebündelte Deckenpaneele und Laminatböden
  • Elektro-Großgeräte wie Kühlschränke, Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Monitore, PC usw. (Batterien, Akkus und Leuchtmittelmüssen müssen aus E-Geräten  entnommen werden)

Das gehört nicht zum Sperrmüll:

  • Baumaterialien wie z.B. Fenster, Türen, Zäune, Fliesen, Badkeramik und Bauschutt
  • Problemabfälle wie Farben, Lacke, etc. bitte am Umweltbrummi abgeben
  • Altreifen bitte am Betriebshof abgeben
  • Papier, Pappe, Gartenabfälle, Tapeten und Haushaltsabfälle

So erhalten Sie einen Abholtermin:

Setzten Sie sich bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung, da mit einer Vorlaufzeit von ca. 2 bis 3 Wochen zu rechnen ist. Wir bemühen uns, Ihre Terminwünsche zu berücksichtigen.

Telefon 0 20 43 / 99 24 67
Montag – Donnerstag
Freitag
07:30 bis 15:30 Uhr
07:30 bis 14:30 Uhr
Fax 0 20 43 / 99 13 90

sperrgut@zb-gladbeck.de

Vor dem Sperrgutabholung beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Stellen Sie Alt-Elektrogeräte, Metall, Holz und den übrigen Sperrmüll getrennt voneinander zur Abholung bereit.

Stellen Sie Ihren Sperrmüll frühestens am Abend vor dem Abholtermin in Fahrbahnnähe bereit. Sie sind bis zum Einsammeln für den Zustand des Sperrmülls verantwortlich. Abfälle, die kein Sperrmüll sind und deshalb nicht mitgenommen wurden, müssen Sie selbst umgehend entsorgen.

Gut erhaltene Einrichtungsgegenstände können auch über den Tausch- und Verschenkmarkt des ZBG online angeboten werden.