Standfestigkeitsprüfung der Grabsteine

Der Zentrale Betriebshof weist darauf hin, dass vom 04.09. bis 29.09.2017 die Standfestigkeit der Grabsteine auf den drei städtischen Friedhöfen überprüft wird.

Alle nicht feststehenden Steine müssen dann aus Sicherheitsgründe abgehoben und umgelegt werden. Bei Sicherheitsmängeln setzt sich der ZBG anschließend mit dem Nutzungsberechtigten in Verbindung. Aufkleber an den Grabmalen weisen ebenfalls auf die mangelnde Standfestigkeit der Grabsteine hin.

Nach der städtischen Friedhofssatzung müssen Grabmale und sonstige bauliche Anlagen durch die Nutzungsberechtigten dauerhaft in verkehrssicherem Zustand gehalten werden.

Zurück